Montag, 9. November 2009

Eine Stadt mit Erfindergeist

Eine Stadt mit Erfindergeist

Eine Weltstadt wie Wien lebt vom Ideenreichtum der Menschen, die hier arbeiten und wohnen. Sie betreiben Forschung und entwickeln Produkte und Dienstleistungen, die.
Arbeitsplätze sichern, die Umwelt schonen und das Leben der Mitbürgerinnen leichter
machen. Innovation und Erfindergeist an ein paar Beispielen der Wiener Stadtwerke.

Navigationssystem für blinde U-Bahn-Benützer

Gemeinsam mit Behinderten-
Organisationen haben die Wiener
Linien ein umfangreiches Navigationssystem
für blinde und
sehbehinderte Fahrgäste entwickelt.
Es heißt .Poptis" und
macht die selbstbestimmte
Fortbewegung und Nutzung der
U-Bahn möglich. Die dafür notwendigen
Informationen können
per Internet bereits zu Hause
vorbereitet werden. Über ein
internettaugliches Handy oder
über einen MP3-Player wird der
ganz persönliche Gehweg dann
einfach abgerufen. Alle notwendigen
Hinweise werden angesagt.
Seit Anfang 2009 ist in
dem innovativen Navigationssystem
das gesamte Wiener
U-Bahn-Netz erfasst.

Quelle: https://drive.google.com/file/d/0B8k7EUv9Vz7lYWpCWUs5LTZSUGc/view?usp=sharing

aus: 24 Stunden für Wien - November 2009, Seite 4 - Wien-Reportage

Keine Kommentare:

Kommentar posten