Freitag, 31. Dezember 2010

Keine Rollstuhlplätze im Verkauf

Zu den Silvester-Feierlichkeiten wollte ich mir im Akzent-Theater eine Rollstuhlkarte kaufen - wohlgemerkt wollte! Ich wußte, es gibt dort (mindestens) zwei Behindertenstellplätze. Doch dieses Mal war alles anders.

Als ich die Karte kaufen wollte, teilte mir die Dame an der Kasse mit, daß für die Silvester-Vorstellung keine Rollstuhlplätze verkauft werden!

Der Grund liegt auf der Hand, für einen Rollstuhlplatz müßten zwei Sitzplätze geopfert werden, die man natürlich zu einem anderen Preis verkaufen kann als einen Rollstuhlplatz.

Nur frage ich mich, warum schafft man dann nicht Rollstuhlplätze, die keine Sitzplätze wegnehmen? Platz wäre.

Keine Kommentare:

Kommentar posten