Mittwoch, 16. Februar 2011

Feuer löschen im Rollstuhl möglich

Beim letzten ARBÖ-Behinderten-Fahrsicherheitstraining hatte ich erstmals die Möglichkeit einen Feuerlöscher auszuprobieren, der weder so schwer war, daß man ihn nicht vom Boden bzw. der Verankerung bekommt noch, daß er aufgrund seiner Größe unhandlich wäre.

Die Firma Bioversal hat den Feuerlöscher "Firekiller" so klein, aber doch so leistungsstark gemacht, daß es möglich war, einen aufkeimenden Brand eines Autositzes zu löschen. Ich finde, eine wirklich gute Erfindung.

Reinhard Sampl und Kornelia Götzinger versuchen einen in Brand geratenen Autosessel zu löschen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten