Samstag, 18. Juli 2015

Hoffentlich wird...

‎... meine Befuerchtung nicht wahr.
Der bisherige Rollstuhleingang im Metrokino ist nach dem Umbau mit einer Ausschanktheke verstellt.
Das bedeutet fuer mich, dass dieser Eingang zum Lieferanteneingang umgewandelt wird, und Rollstuhlfahrer wieder ein Bittgesuch einreichen muessen, damit auch sie das Kino besuchen duerfen.
Mal sehen, ob meine Befuerchtung Wahrheit wird?

Keine Kommentare:

Kommentar posten