Montag, 20. Juli 2015

Bisher hat sich noch keiner beschwert!

Wieder einmal war ich zu einer Veranstaltung unterwegs. Diesmal im TechGate. Rundherum gibt es keine Parkplätze - auch keine Behindertenparkplätze. Somit blieb mir nichts anderes übrig, als in der Tiefgarage des TechGate zu parken.

Es gab, wider erwarten 2 Behindertenparkplätze - aber damit war die Sache schon wieder erledigt.
Nicht nur daß der Parkkartenautomat nur über 1 Stufe zugänglich ist, sind die beiden Türen bei der Schleuse zum Lift so schwer eingestellt, daß ich keine von beiden alleine aufmachen konnte. So blieb mir nichts anderes übrig, als zu hoffen, daß bald jemand kommt und mir hilft.

Nach ca. 10 Minuten machte mir ein freundlicher Herr die Türen auf. Ich fuhr zum Portier und fragte ihn, ob er an die Verantwortlichen weiterleiten kann, daß die Türen für Rollstuhlfahrer nicht alleine zu öffnen sind.

Seine Antwort: "Bisher hat sich noch keiner beschwert! Das höre ich heute zum ersten Mal, daß es Probleme geben soll."

Soweit - so gut: die Türen bleiben weiterhin für Rollstuhlfahrer alleine nicht zu öffnen, und für die Benützung des Parkkartenautomaten benötigt man auch weiterhin Hilfe.

Keine Kommentare:

Kommentar posten