Montag, 3. Januar 2011

Der taegliche Einkaufsaerger

Heute wieder einmal beim Hofer in der Favoritenstrasse. Nicht nur, dass man als Rollstuhlfahrer nicht durch das Drehkreuz beim Eingang kommt und somit auf fremde Hilfe angewiesen ist, ist die Bankomatkasse auch dermassen unflexibel montiert, so dass man im Blindflug seine Zahlung durchfuehren muss. Muss das sein? Es reicht halt nicht aus, einen Behindertenparkplatz vor dem Eingang vorzufinden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten