Samstag, 16. Oktober 2010

Lobend erwaehnen ....

... moechte ich die Mitarbeiter der Wiener Linien.
Letzens wollten vier Rollstuhlfahrer bei der U-Bahn Gasometer einsteigen, wobei nur zwei davon eine Assistenzperson dabei hatten. Der Fahrer stieg kurz aus und half den beiden anderen Rollstuhlfahrern ueber die Stufe beim Waggon.



Schraubenzieher
Gerade als ich bei der Infostelle am Stephansplatz eine Fahrtauskunft einholte, hatte sich bei meinem Rollstuhl eine Schraube gelockert, die mich am Weiterfahren hinderte, ein Mitarbeiter der Wiener Linien befreite mich aus meiner misslichen Lage, und das Wochenende war gerettet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten