Freitag, 9. Februar 2001

Behinderte Mitbürger unserer Stadt

aus: Behinderte, 1/2001, Seite 17
Dr. Helene Partik-Pable mag zwar für die FPÖ "gekämpft" haben, hat aber auch für ihre behinderte Tochter gekämpft, um zukünftig eine bessere schulische, therapeutische und behindertengerechte Umwelt vorzufinden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten