Dienstag, 23. Februar 2016

So kann man mit Rollstuhlfahrern nicht umgehen!

Und trotzdem wird mit uns so umgegangen.
Da gibt es eine Einladung zu einem Stadtentwicklungsprojekt. Ich mach mir die Muehe, fahr hin. Der erste Schock: es gibt 3 Stufen. Dann fahre zum Hintereingang, der, wie ich dann irgendwie ausgekundschaftet hatte, mit einer Rampe ausgestattet ist, und was ist jetzt wieder? Die Tuere ist abgesperrt und bei allen Glocken, die man druecken kann, ‎meldet sich niemand!
Und so was passiert einem Rollstuhlfahrer im Jahr 2016, wo jeder schon einmal vom Behindertengleichstellungsgesetz gehoert haben sollte. Oder doch nicht?

Warum wird die rollstuhlgerechte Tuere eigentlich nicht aufgesperrt?
Reine Faulheit?
Reine Gedankenlosigkeit?
Oder will man einfach keinen Rollstuhlfahrer bei solch oeffentlichen Veranstaltungen dabei haben?


Keine Kommentare:

Kommentar posten