Sonntag, 5. Juli 2015

Sich nur keine Bloesse geben

‎Da war ich doch einmal bei einem Augenarzt im 10. Bezirk. Weil es dringend war, konnte ich mich nicht auf die Suche nach einem stufenlos zugaenglichen Arzt begeben und somit musste mich meine Mutter ueber die 7 Stufen helfen.

Kurze Zeit spaeter lese ich in einer Liste von Wiener Aerzten, dass sich dieser Arzt als barrierefrei eingestuft hat.

Sich keine Bloesse geben war anscheinend seine Devise. Denn davon auszugehen, wenn einmal ein Rollstuhlfahrer in der Ordination war, zu behaupten, dass man rollstuhlgerecht ist, 
‎ist echt ein starkes Stueck oder nur Naivitaet?

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Keine Kommentare:

Kommentar posten