Freitag, 20. Februar 2015

So geht's auch!

Wie am Beispiel der „Labors.at“: Hier steht für jeden Rollstuhlfahrer informativ:

„Unsere Standorte (Ausnahme: 1100 Wien) sind barrierefrei zugänglich.“


Die Info ist kurz und knapp, und jedem ist geholfen, ohne langes Telefonieren und eventuell doch falsche Auskünfte zu bekommen, so wie es mir immer wieder passiert!

Keine Kommentare:

Kommentar posten