Donnerstag, 25. September 2014

Super, Burger King hat ....

... in der Fußgängerzone Favoritenstraße eine Behindertentoilette!

Aber!

Leider mit einem betriebsinternen Schlüssel versperrt.
Um das WC doch benützen zu können, muß man sich in der Warteschlange bis zum Verkäufer durchquälen. Der muß den Filialleiter suchen. Hat er ihn gefunden, muß der Schlüssel gesucht werden und dann wird "hoffentlich" aufgesperrt.

Zusperren von innen kann man nämlich nicht! Man sollte schon mit Freikörperkultur etwas vertraut sein!

Und noch nebenbei erwähnt, den Spiegel kann man auch nicht benutzen - weil wieder einmal zu hoch montiert.

Zusammengefasst kann man sagen, eine optimale Lösung ist das nicht!

Keine Kommentare:

Kommentar posten