Samstag, 14. Mai 2011

Jedes Mal eine neue Herausforderung ...

... stellt die Benuetzung des Behinderten-WC's im Columbus Center dar. Letztens hatte ic schon Hoffnung, dass die Tuer durch den ausgehaengten Tueroeffner zukuenftig ohne Schwierigkeiten zu benuetzen ist, brauchte ich heute beim rein und beim raus fahren Hilfe, weil ich die Tuere nicht allein aufbrachte. Weiters ist die Klopapier-Halterung so weit von der Klomuschel entfernt, dass man jedesmal fast von der Klomuschel runter faellt um hin zu gelangen. Das waere schon genug, wurde jetzt auch noch ein grosser Abfallkorb neben Klomuschel und Wand gestellt, wo eigentlich der Rollstuhl Platz haben sollte, um seitlich ueber wechseln zu koennen.
Was mir bisher ein Raetsel ist, warum das WC mit den ONormen aus den 70-er Jahren gebaut werden durfte, obwohl das Gebaeude erst nach dem Jahr 2001 entstand. Dadurch wurde der Wendekreis von 150 cm bei weitem unterschritten und Benuetzer im Elektrorollstuhl haben drinnen keinen Platz. Selbst ich, mit meinem kleinen Rollstuhl, kann drinnen nicht wenden
Nicht nur, das aktuelle Normen nicht zur Anwendung kommen, macht die Benuetzung auch noch Probleme - also am besten als Kunde im Columbus Center gar nicht in Erscheinung treten!

Keine Kommentare:

Kommentar posten