Freitag, 22. April 2011

Frauengesundheit versus behinderte Frauen

Eines Tages bekam ich eine Einladung, im Rahmen einer Studie, an einem Runden Tisch zum Thema behinderte Frauen und Gesundheit teilzunehmen. Die Veranstaltung fand im Hotel Regina statt. Da das Hotel beim Eingang 2 Stufen hat, rief ich die Veranstalterin an und wies sie darauf hin, das dort rollstuhlfahrende Frauen nicht rein kommen. Mein Gegenueber meinte, da kann man ja zwei Brett'ln hinlegen. Damit war fuer sie die Sache erledigt. ich aergerte mich fuerchterlich ueber diese Ignoranz und dem Thema gegenueber.



In der Zwischenzeit hat sich eine weitere Frau, diesmal mit Elektrorollstuhl unterwegs auch gegen diesen Veranstaltungsort ausgesprochen. Die Veranstaltung wurde dann ins stufenlos zugaengige Hotel Ibis verlegt.

Nach dreistuendiger Befragung meinte dann die Studienleiterin: "Ich habe nicht gewusst, dass fuer Rollstuhlfahrer Stufen ein Problem sind."


Keine Kommentare:

Kommentar posten