Sonntag, 8. April 2007

Gemeinsam sind wir Klasse!

aus:
initiativen, 25. Jahrgang, 2/April 2007

Gemeinsam sind wir Klasse!

"Indianerkreis"! schreit Florian. "Ouououou!" brüllt Bernhard und schießt knapp an Florians Ohr ein Papierkügelchen vorbei. "Keine Angst, Florian, die Feuerwehr ist im Anrollen!" beruhigt ihn Bernadette und braust mit ihrem Elektro-Rollstuhl auf Bernhard zu. "Ihr haltet immer zusammen!" mault Bernhard.
Montagmorgen in einer Integrationsklasse. Die Woche beginnt mit dem Indianerkreis. Alle erzählen. Ob Erzählen oder Englisch, ob Pause oder Mathe, das Miteinander in einer Klasse ist geprägt von den individuellen Persönlichkeiten der Kinder. Verbindende freundschaftliche Erlebnisse, gegenseitiges Helfen (müssen) und emotionale Konflikte werden in diesem Buch realistisch beschrieben und illustriert. Individuelle Stärken und Schwächen sind eine gute Basis für gegenseitiges Lernen. Anders sein muss nicht trennend sein, sondern kann durch sensible liebevolle Begleitung gerade der Grund sein, dass alle so gut zusammenpassen in einer Klasse.

Die kindgerechte Erklärung der Begriffe "Down-Syndrom" und "Integrationsklasse", sowie das Gedicht "Was ist normal" von Michaela Koenig im Anhang bilden eine gelungene Ergänzung zu dieser anschaulichen Geschichte.

Michaela Koenig hat als erstes Kind mit Down-Syndrom eine Volks- und Hauptschule in Wien besucht und arbeitet heute in der Werkstätte von Jugend am Werk. Sie schreibt, malt und ist in einer Theater- und Tanzgruppe.

Autor: Franz- Joseph Huainigg
Illustrationen: Verena Ballhaus
Verlag: Betz, 2007
Preis: € 12,95 (2007)

Keine Kommentare:

Kommentar posten