Freitag, 21. Januar 2011

Kein Fortschritt ohne Rückschritt

Dieser Tage bin ich auf der Homepage der Wiener Bäder, um wieder einmal zu rechieren, welche Bädern in Wien behindertengerechte Ausstattungen haben.

Bis zum Sommer 2010 waren alle Bäder in einem einheitlichem Layout beschrieben, unter anderem waren auch die behindertengerechten Einrichtungen aufgelistet.
Ein halbes Jahr später dürfen die Bäder ihre eigene Homepage in die Bäderliste

http://www.wien.gv.at/freizeit/baeder/uebersicht/index.html

eintragen, mit dem "Erfolg", daß es keine Hinweise mehr zu eventuellen behindertengerechten Ausstattungen, wie zum Beispiel im Dianabad, mehr gibt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten